Veranstaltungstipps

Dieser Kalender enthält interdisziplinäre Veranstaltungstipps aus den Bereichen Integrative Medizin, Vermittlung einer humanistischen Haltung (Mitgefühl, Kommunikationsfähigkeiten etc.) sowie Veränderungen im Gesundheitswesen.

Vorschläge gerne an jb (at) tellerrandmedizin.org

Über neue Events per E-Mail informiert werden? Hier klicken.

Mai
22
Mo
Leadership³-Festival, Berlin
Mai 22 – Mai 25 all-day

Das diesjährige Leadership³-Festival steht unter dem Motto: „Wir sind wirksam in einer komplexen Welt – privat und beruflich“ Weitere Infos unter:

Leadership³ – Festival der Perspektiven

Mai
28
So
Menstrual Hygiene Day
Mai 28 all-day

More information: http://bitly.com/1lrOQ1n

Jun
9
Fr
Besser leben?! – Visionssuche jenseits der Konsumgesellschaft, Goslar
Jun 9 – Jun 11 all-day

Wirtschaftswachstum und Gerechtigkeit

Jun
14
Mi
Gesundheit ist lernbar – 36. Goldegger Dialoge (Schloss Goldegg, AT)
Jun 14 – Jun 17 all-day

Mut zum Miteinander

Dass nichts bleibt wie es war scheint gewiss in Zeiten so großer Veränderung.
Bewältigen wir diese Herausforderung am besten durch Selbstoptimierung oder sind wir doch anders grundgelegt, gibt es doch andere und größere Zusammenhänge, die unser Leben (mit)steuern, mitbestimmen?

Entscheidend ist jedenfalls nach Aaron Antonovsky, dem Erfinder der Salutogenese, ein entsprechendes „Kohärenzgefühl“, das eine wichtige Ressource zur Bewältigung von Anforderungen und Belastungen ist. Kohärenz hat demnach drei Aspekte: Erstens die Fähigkeit, dass man die Zusammenhänge des Lebens versteht, zweitens die Überzeugung, dass man das eigene Leben gestalten kann und drittens den Glauben, dass das Leben einen Sinn hat.

Prof. Tatjana Schnell von der Uni Innsbruck hat in ihren Forschungen herausgefunden, dass vor allem die Generativität, das heißt so zu leben, dass ich etwas zum größeren Ganzen beitrage, dass die, die nach mir kommen, auch noch ein gutes Leben haben, vorrangig zur Sinnerfüllung beiträgt. Sinn machen wir an vier Erfahrungen fest, stellt sie weiters fest: an „Zugehörigkeit“ zu etwas, das größer ist als ich selbst, an „Bedeutsamkeit“ – was ich tue, hat Konsequenzen, an „Orientierung“ – ich weiß, wo es hingeht und an Kohärenz – siehe oben.
Und wenn wir uns „generativ“ verhalten, fühlen wir uns zugehörig, unser Verhalten ist bedeutsam, es geht in eine klare Richtung – und unser Tun hat Konsequenzen.

Sind wir in unserem tiefgreifenden Wertewandel auf dem Weg zu einer „Kultur der Verbundenheit“ mit einem steigenden ökologischen Bewusstsein und der Suche nach sinnvolleren und sozialverträglichen Lebensformen? „Kein Mensch ist eine Insel“, schrieb John Donne einmal. Der extreme Individualismus, dem unsere Gesellschaft in weiten Teilen lange Zeit gefrönt hat, ist nicht nur sozial unverträglich, sondern scheinbar auch wissenschaftlich nicht mehr haltbar. Wie die östlichen Traditionen lehrt uns auch die Quantenphysik, dass es in der Realität keine isolierten Elemente oder Individuen gibt, sondern dass alles mit allem verbunden ist und ein nahtloses Ganzes bildet. In vielen Heil- und therapeutischen Methoden wird auf Basis der Erkenntnis, dass es Energieflüsse gibt, die einfach „wirken“, erfolgreich gearbeitet. Und die Spiegelneuronen, deren Existenz und Wirken uns Prof. Joachim Bauer eindrücklich erläutert, bringen die wissenschaftlichen Beweise für diese Phänomene.

Wenn uns klar wird, wie eng wir miteinander und mit der Welt verbunden sind, tun sich viele Wege auf, den Wert der Zugehörigkeit neu zu entdecken als eine grundlegend sinnstiftende und damit lebenserhaltende und -bereichernde Haltung.
Über solche Wege in unterschiedlichen Lebensphasen, Kulturen, Gemeinschaften werden wir vieles erfahren und erproben können.

Mehr Infos: http://bitly.com/1JPYV7i

Jun
18
So
Mindful Self-Compassion – Selbstfürsorge für helfende Berufe (Weyarn, DE)
Jun 18 – Jun 23 all-day

Dozenten: Christine Brähler und Regula Saner

Ziele

Selbstmitgefühl im Alltag anwenden
Die nachgewiesenen positiven Wirkungen von Selbstmitgefühl verstehen
Sich mit Freundlichkeit anstatt mit Kritik zu motivieren
Belastende Gefühle mit mehr Leichtigkeit zu halten
Herausfordernde Beziehungen zu erforschen, alte und neue
Mit Müdigkeit umzugehen, die durch Fürsorge geben entstehen kann
Die Kunst des Genießens und der Selbstwertschätzung zu üben

Mehr Infos: http://bit.ly/2eta3eV

Keine Zeit an diesem Termin? Zu weit weg? Wie Du MSC- oder ähnliche Kurse in Deiner Nähe findest, erfährst Du hier: http://www.tellerrandmedizin.org/2016/08/achtsamkeit-mitgefuehl-trainieren/

Jul
1
Sa
Woche der gesunden Entwicklung – WogE 2017 (Langeoog, DE)
Jul 1 – Jul 5 all-day

5 Tage in Begegnung und Bewegung kommen, gemeinsam gesunde Lebensräume gestalten

Auf Langeoog kommen Menschen zusammen, um gesunde Lebensräume zu erkunden und zu GESTALTEN – in Familie und Freundeskreisen, ihrer Stadt /Gemeinde, ihren Arbeitsstätten, Schulen und Bildungsstätten, in ihren Initiativen und überall dort, wo wir Menschen miteinander und mit unserer Umwelt in Beziehung treten.

Wir wollen gemeinsam Spielräume erkunden, Altes loslassen oder wieder entdecken, neue Ziele in den Blick nehmen, Prototypen für gesundende Kulturen entwickeln und uns zu Netzwerken verbinden – mit anderen VisionärInnen, KünstlerInnen, Bürgerbewegten, WissenschaftlerInnen, PolitikerInnen, UmweltaktivistInnen und Gesundheitsbewegten.

Auch Initiativen und Arbeitsgruppen, die sich bereits engagieren, sind herzlich willkommen. Komm mit auf die Insel und verbinde Dich mit Menschen, die gesunde Beziehungen und Bedingungen suchen: Hinein in eine nachhaltige und solidarische Zukunft, die dort beginnt, wo wir die Mauern in unseren Köpfen und Herzen überwinden.

Veranstalter: GesundheitsAkademie e.V., GESUNDHEIT AKTIV e.V. und weitere Partner

Mehr Infos: http://bitly.com/1ToO4mm

Jul
23
So
WYSE International Leadership Programme @Lucca, IT
Jul 23 – Aug 3 all-day

http://wyse-ngo.org/programmes/ilp

Aug
19
Sa
Sommerakademie für Integrative Medizin @Witten-Herdecke, DE
Aug 19 – Aug 26 all-day

http://www.medizinmitherzundhand.de/startseite.html

Aug
31
Do
Mind Body Medicine Summerschool @Essen, DE
Aug 31 – Sep 3 all-day

http://www.nhk-fortbildungen.de/16-0-Mind-Body-Medicine-Summer-School-Aktive-Fortbildung-fuer-Mediziner-und-Therapeuten.html

Okt
24
Di
Was am Ende zählt – Seminar (Scharmützelsee, DE)
Okt 24 – Okt 27 all-day

Wie können wir mit Situationen der Rat- und Hilflosigkeit besser umgehen? Kontemplative Methoden als ganzheitlicher Ansatz für die Betreuung Sterbender, der unsere persönlichen und beruflichen Fähigkeiten stärkt.

Organisation: Sukhavati – Zentrum für Spiritual Care.

Mehr Infos: http://bitly.com/1VWFnUA