Wie ist Medizin noch möglich? Ein interdisziplinäres Symposium von Medizin und Menschlichkeit @ Weyarn, DE

,
When:
22. September 2016 – 25. September 2016 all-day
2016-09-22T00:00:00+02:00
2016-09-26T00:00:00+02:00

Seit ein paar Jahren engagiere ich mich bei der Initiative Medizin und Menschlichkeit (MuM). Wir sind eine überregionale Gruppe junger Menschen in Gesundheitsberufen, die sich für die Schulung der zwischenmenschlichen Qualitäten im Gesundheitswesen einsetzt.

Kommt alle zu unserem interdisziplinären MuM-Symposium nach Weyarn bei Rosenheim!

Wie gestalten wir eine Medizin, in der die zwischenmenschliche Beziehung im Mittelpunkt steht?
Wie kommen wir in einen präsenten, mitfühlenden und authentischen Kontakt mit uns selbst, miteinander und unseren PatientInnen?
Wie aktivieren wir unsere inneren heilsamen Ressourcen als Ärzten, Therapeuten, Psychologen, Pflegenden und Führungskräfte?

Diesen und weiteren Fragen gehen wir gemeinsam mit namhaften Referenten auf den Grund. Impulsvorträge, Workshops und Foren geben Raum für lebendigen, inspirierenden Austausch und das Finden von Antworten mit Menschen aller Generationen und Disziplinen im Gesundheitswesen.

Programm

Britta Hölzel – Wirkung und Bedeutung von Achtsamkeit im Alltag
Christine Brähler – Achtsames Selbstmitgefühl als Ressource in helfenden Berufen
Guido Pfeiffer – Ganzheitliche Führungskultur
Pascal Berberat – Perspektiven in der Lehr- und Lernkultur
Gustav Dobos – Integrativmedizin als Zukunftsmodell?
Rebekka Hofmann – Das Potenzial achtsamer Berührung
Astrid Bosshart & Andreas Wittwer – Über den Körper in den eigenen Rhythmus finden
Susie Wimmer – Quellen tiefer Freude im Klinikalltag
Medizin und Menschlichkeit – Heilsame Begegnung

Veranstaltungsort & Kooperationspartner

Stiftung Domicilium e.V.
Weyarn bei Rosenheim

Achtung! Die Frühbucherfrist wurde bis 31. Juli verlängert!

Mehr Infos: http://bit.ly/28XF9pD

Comments are closed.

 
 
DMS