Psychoneuroimmunologie im Lauf des Lebens – Aufbruch zu einer neuen Medizin @ Innsbruck, AT

,
When:
16. September 2016 – 18. September 2016 all-day
2016-09-16T00:00:00+02:00
2016-09-19T00:00:00+02:00

Diesen Kongress über Psychoneuroimmunologie (PNI) möchte ich Euch ans Herz legen. Organisator ist mein Doktorvater Prof. Christian Schubert, Leiter des Labors für PNI an der Universitätsklinik für Medizinische Psychologie Innsbruck, einer der führenden Forscher im Bereich der PNI.

Ein Workshop wird auch von Wolfgang Maly angeboten, Entwickler der Maly-Meditation. Habe das gleichnamige Buch gelesen, welches ich nur empfehlen kann.

Frühbucherrabatt gibt es bis diesen Donnerstag, 30. Juni 2016!

Workshops

Epigenetik (Prof. Dr. Kurt Zänker, Witten, D)

Psychoneuroimmunologie und Psychotherapie (Prof. Dr. Christian Schubert, Innsbruck)

Praktische Stress-Diagnostik innerhalb der PNI (Prof. Dr. Alfred Wolf, Elchingen, D)

Maly-Meditation (Wolfgang Maly, München, D)

Sport und Entzündung (PD Dr. Karsten Krüger, Gießen, D)

Selbstöffnung (Dr. Andrea B. Horn, Zürich, CH)

Schlaf und Psychoneuroimmunologie (PD Dr. Tanja Lange, Lübeck, D)

Prävention von Demenz-Erkrankungen (Prof. Dr. Pasquale Calabrese, Basel, CH)

Körperliche Aktivität und Entzündung (Prof. Dr. Barbara Prüller-Strasser, Innsbruck)

Ernährung und Entzündung (Prof. Dr. Dietmar Fuchs, Innsbruck)

Methoden zur Erfassung menschlicher Veränderungsprozesse (Prof. Dr. Güther Schiepek, Salzburg)

Trauma (Dr. Thomas Beck, Innsbruck)

Positive Psychologie und Psychoneuroimmunologie (Mag. Magdalena Singer, Innsbruck)

Heilpflanzen der Alpen für Geist und Körper (Prof. Dr. Florian Überall, Innsbruck)

Psychotherapeutisch psychosomatische Falldarstellung (Dr. Georg R. Gfäller, München, D)

Kongress

Durch das Programm führt der Wissenschaftsjournalist Dr. Markus Weber, Köln, D

Freitag, 16.09.2016

Tagungseröffnung

Begrüßung der Univ.-Klinik für Medizinische Psychologie Innsbruck, G. Schiessling, Abgeordnete zum Tiroler Landtag und langjährige
Vorsitzende des Ausschusses für Arbeit, Soziales und Gesundheit,
Innsbruck

Von der Psychoneuroimmunologie zur Zukunft der Medizin

C. Schubert, Innsbruck

Entwicklungsstufe Kindheit

Stellt die Schwangerschaft die Weichen? Fetale Programmierung von Krankheit und Gesundheit

S. Entringer, Berlin, D

Wie Leben gelingt I: Frühe Kindheit, Stress und Immunentwicklung

A. Buske-Kirschbaum, Dresden, D

Keynotes

Ist der Heilige Geist ein Epigenetiker?

K. Zänker, Witten, D

Entwicklungsstufe Kindheit

Einflüsse kindlicher Bindungserfahrungen auf die emotionale Regulation in belastenden Situationen: Eine bio-psycho-soziale Perspektive

G. Spangler, Erlangen, D

Verhaltensaspekte

Psychoneuroimmunologie der gesunden Ernährung. Das Mikrobom im Wandel der Zeit

F. Überall, Innsbruck, A

Get-together mit Welcome-Drink

Samstag, 17.09.2016

Keynotes

Abwehr und Coping in der psychosomatischen Psychotherapie

H. Kächele, Berlin, D

Entwicklungsstufe Erwachsenenalter

Wie Leben gelingt II: Das Immungesunde Herz im Lebensalltag eines Erwachsenen

K. H. Ladwig, München, D

Gesundheitsförderung durch Psychotherapie: Synchronisation von Hormon-, Immun-, Neuro- und Psychodynamik

G. Schiepek, Salzburg

Psychotherapie und Verhaltensmodifikation

„Give sorrow words…“: Selbstöffnung und Gesundheit

A.Horn, Zürich, CH

Das Immunsystem ist lernfähig! Grundlagen und Anwendungsbereiche der Immunkonditionierung für die therapeutische Praxis

U. Stockhorst, Osnabrück, D

Gesundheitspolitik

Aufbruch zu einer neuen Medizin – Was sagt die Gesundheitspolitik dazu?

B. Seidenath, München, D

Verhaltensaspekte

Psychoneuroimmunologie des gesunden Schlafes

T. Lange, Lübeck, D

Workshop-Programm 17:15-19:15 Uhr

Sonntag, 18.09.2016

Keynotes

Die Selbigkeit von Leib und Seele – Überwindet die Psychoneuroimmunologie den Cartesianismus in der Medizin?

K. M. Meyer Abich, Hamburg, D

Entwicklungsstufe Alter

Wie Leben gelingt III: Pschosozialer Stress, Altern und Kognition

A. Wolf, Elchingen, D

Entwicklungsstufe Alter

Neuroinflammation im Alter: Von Sickness Behaviour zu Depression und Demenz

P. Calabrese, Basel, CH

Wie Leben gelingt konkret: Fallbeispiele aus der psycho- und gruppenanalytischen Psychotherapie

G. Gfäller, München, D

Verhaltensaspekte

Psychoneuroimmunologie der gesunden körperlichen Aktivität

K. Krüger, Giessen, D

Verabschiedung

C. Schubert, Innsbruck | K. Zänker, Witten, D

Workshop-Programm 14:30 – 16:30 Uhr Mehr Infos: http://bit.ly/294gLGw

Comments are closed.

 
 
DMS