[Buch] „Bessere Ärzte, bessere Patienten, bessere Medizin – Aufbruch in ein transparentes Gesundheitswesen“

, Tagged With:

Bessere Aerzte, bessere Patienten, bessere Medizin (Gigerenzer & Gray)In dieser Aufsatzsammlung kommen Missstände der Medizin zur Sprache: Es geht um schlampig geplante Forschungsprojekte, um Ärzte, die perfekt operieren, aber nicht wissen, wann ein Eingriff sinnvoll ist oder darum, wie aufgebauscht die Medien über Gesundheitsstudien berichten.

Brustkrebs ist die häufigste Krebsart, an der Frauen in den Industrieländern erkranken. Mit dieser Begründung wurde in Deutschland vor sieben Jahren ein flächendeckendes Früherkennungsprogramm mit speziellen Röntgenuntersuchungen eingeführt. Radiologie-Zentren, die dieses sogenannte Screening durchführen, werben dafür mit Aussagen wie dieser:

Die Senkung der Brustkrebssterblichkeit mit Screening liegt bei etwa 25 Prozent.

Viele Frauen verstehen eine solche Aussage so wie diese 51-jährige es tut:

Also so wie es da steht, würde ich es so interpretieren, dass dann von 1000 Leuten, die dort hingegangen sind, 25 Prozent nicht sterben.

Diese Einschätzung ist aber falsch. […]“

Die gesamte Rezension des Buches auf deutschlandradiokultur.de lesen

Schreibe einen Kommentar

 
DMS