[Neue Zeitschrift] Lege artis – Speziell für die ärztliche Weiterbildung

, Tagged With:

 

„Nach ihrem Wechsel vom Hörsaal in die ärztliche Praxis merken Berufseinsteiger schnell: Sie haben wenig Erfahrung, viel zu wenig Zeit und sehr viele Fragen. Lege artis – Das Magazin zur ärztlichen Weiterbildung will Sie ab sofort auf dem Weg zum Facharzt-Status begleiten: mit anschaulichen Beiträgen, einem breiten Themenspektrum und mit vielen Tipps und Tricks für den ärztlichen Alltag.

Kommunikation mit Demenzkranken, Patientenverfügungen und der erste Nachtdienst – das sind nur einige Themen aus der aktuellen Lege artis. Darüber hinaus informiert Sie unser Fachwissen-Schwerpunkt über die Therapiemöglichkeiten der häufigsten Freizeit- und Sportverletzungen – den Prellungen und Stauchungen. Dieses Mal sogar in Bild und Ton: Im Video erläutern unsere Autoren die wichtigsten Schritte beim Gipsen und Schienen. Schauen Sie doch gleich mal rein!“

„Lege artis soll zeigen: Der Arztberuf kann wirklich Spaß machen. Bei mir ist das immer noch so, und ich denke, bei den Lesern auch – Sie haben sich richtig entschieden!“
Prof. Dr. Götz Geldner (Herausgeber)

Lege artis – Eine Zeitschrift speziell für die ärztliche Weiterbildung

Schreibe einen Kommentar

 
DMS